Sachbearbeitung in Rechtsangelegenheiten in Hilchenbach

Stellenbeschreibung

Bei den Stadtwerken der Stadt Hilchenbach ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab 01.01.2019, eine Stelle für die

 

Sachbearbeitung in Rechtsangelegenheiten

 

neu zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit mit 39 Wochenstunden und ist unbefristet.

 

Die Stadtwerke Hilchenbach betreiben im Stadtgebiet Hilchenbach die Abwasserbeseitigung und Trinkwasserversorgung mit einem Kanalnetz von rund 167 km Länge, Abwasserpumpwerken, Bauwerken für die Niederschlagswasserbehandlung und zwei Kläranlagen sowie rund 160 km Trinkwasserleitungen mit zahlreichen Pumpwerken und Hochbehältern. Zurzeit sind bei den Stadtwerken Hilchenbach 22 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Es werden unter anderem umfassende Kenntnisse in folgenden Bereichen erwartet:

 

  • Schuldrecht des BGB, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Baurecht, Prozessrecht,

     

  • Bescheid- und Rechtsmittelverfahren sowie

    ein sicherer Umgang mit MS Office-Produkten.

     

    Eine mehrjährige Berufserfahrung in den vorgenannten Rechtsbereichen, zum Beispiel als juristische Mitarbeiterin beziehungsweise juristischer Mitarbeiter oder als Rechts-/Notariatsfachwirtin beziehungsweise Rechts-/Notariatsfachwirt in einer Anwalts- oder Notariatskanzlei, ist von Vorteil.

     

    Zu Ihren Aufgaben gehören:

     

  • die selbständige und eigenverantwortliche rechtliche Prüfung von Sachverhalten unter

    Anwendung und Einbeziehung der rechtlichen Vorgaben sowie des Satzungsrechts,

     

  • die Vorbereitung von juristischen Schriftstücken und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen,

     

  • die Zusammenarbeit mit Anwalts- und Notariatskanzleien,

 

  • die Mitwirkung bei der Bearbeitung von Abgaben- und Gebührenbescheiden, Widersprüchen, Klageverfahren.

 

Damit verbunden ist der direkte Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Hilchenbach.

 

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 


Die Stadt Hilchenbach ist familienbewusst. Näheres dazu erfahren Sie auf der offiziellen Internetseite der Stadt Hilchenbach www.hilchenbach.de.

 

Die Stadt ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Ausdrücklich erwünscht sind daher Bewerbungen von Frauen, die bei gleichen Voraussetzungen bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Ihre Bewerbung richten Sie mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Qualifizierungsnachweis, lückenloser Tätigkeitsnachweis usw.) bis zum 20. Oktober 2018 an die

 

Stadt Hilchenbach

Zentrale Dienste

Markt 13

57271 Hilchenbach

 

oder per E-Mail (eine pdf-Datei) an:

info@hilchenbach.de.

 

 

Für Fragen steht Ihnen Herr Betriebsleiter Otto, Tel.: 02733/288-171 gerne zur Verfügung, die E-Mail-Adresse lautet w.otto@hilchenbach.de.      

 

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen. Wir bitten Sie deshalb, keine Originale, sondern Kopien Ihrer Unterlagen einzureichen sowie auf Mappen, Schnellhefter, Sichthüllen etc. zu verzichten. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Recht, Steuern, Finanzen, Controlling / Rechtsberatung, Notar, Fachangestellte
Arbeitsort Markt 13, 57271 Hilchenbach

Arbeitgeber

Stadt Hilchenbach

Kontakt für Bewerbung

Frau Bettina Klein
Fachbereich Zentrale Dienste
Sachbearbeiterin in Personalangelegenheiten
Markt 13, 57271 Hilchenbach b.klein@hilchenbach.de
Telefon: 02733/288-211 Fax: 02733/288-288

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.